Frosch & Schnecke Filzen mit der Filznadel – Anleitung

Material

• Filznadeln in den Stärke mittel und fein
• Schaumstoffunterlage
• Seife und Handtuch

Klicken Sie hier, um die passende Schablone für Frosch & Schnecke als PDF herunterzuladen.

Frosch:
• 25 g Wollvlies in grün
• einige Wollfasern in braun und schwarz

Schnecke:
• 3 g Wolle in beige
• 3 g Wolle in mittelbraun

Filzanleitung: Frosch

1. Die Grundformen des Frosches bestehen aus zwei läng- lichen Eiern von 9 cm Länge für den Körper und 5 cm Länge für den Kopf. Nadeln Sie hierfür aus dem grünen Wollvlies die Formen fest vor und verbinden Sie beide Formen mit aufgelegten Wollstücken am Hals.

2. Filzen Sie oben auf den Kopf aus wenig brauner Wol- le zwei kleine Kugeln als Augen auf. Platzieren Sie in die Mitte der Kugel eine längliche Pupille aus schwarzer Wolle und bedecken Sie den oberen Teil des Auges mit grüner Wolle, sodass die typischen Augenlider des Frosches entstehen. Über die gesamte Länge des Frosches wird dann noch obenauf eine Linie mit der groben Filznadel genadelt, sodass eine Körpervertiefung entsteht.

3. Die vier Froschbeine bestehen aus zwei Wollsträngen, 12 cm lang für die Hinterbeine und 9 cm lang für die Vorderbeine. Beide Wollstränge werden als Rollen fest vorgefilzt, wobei die Mitte ungefilzt bleibt.

4. Die Hinterbeine werden als Schlangenlinie ausgebildet und mit dem mittleren Drittel des Wollstranges am Körperende angefilzt. Die Vorderbeine werden genauso gearbeitet, allerdings wird nur jeweils ein Knick mit eingearbeitet. Die Spitzen der Füße werden auf der Filznadel vorgefilzt und vorne an den Füßen mit der feinen Filznadel befestigt.

Filzanleitung: Schnecke

1. Formen Sie aus einem Wollstück in beige 10 cm lang und 4 cm breit den Schneckenkörper vor. Hierfür nadeln Sie mit der groben Filznadel die Wolle als Rolle fest vor.

2. Aus der mittelbraunen Wolle legen Sie ein Dreieck, etwa 1 cm dick, 10 cm lang und unten 4 cm breit. Dieses Dreieck mit der Filznadel als Fläche vorfilzen, dabei aber das untere Teil des Dreiecks ungefilzt und fransig lassen. Anschließend rollen Sie dieses Dreieck, an der Spitze beginnend, als Schneckenhaus auf, nadeln es fest und formen den unteren Teil des Schneckenhauses als Trompete aus. Dieser Teil wird dann auf dem Schneckenkörper etwa in der Mitte befestigt.

3. Die Fühler der Schnecke werden, über der Spitze einer Filznadel aufgerollt und mit der feinen Filznadel auf dem Schneckenkörper befestigt.

Benötigte Utensilien

Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 um 06:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API